Willkommen

Ing. Mag. Michael Pieler

BERUFSPRAXIS:
 
2002 – laufend AEDOS Management & Beratungs Ges.m.b.H.
·       2011 - 2012 exklusiv tätig für RE/MAX
·       Franchisenehmer für die Gebiete Villach Stadt und Villach Land
·       Aufbau und Leitung des RE/MAX-Standortes
2004 - 2011 exklusiv tätig für SZA
·       Leitung Finanzen und Administration, Schweißtechnische Zent-ralanstalt
·       Einreichung und Abwicklung zahlreicher Förderprojekte
·       ab 2009 Handlungsbevollmächtigter
2002 - 2004 Consulter für öffentliche Förderungen, Businesspläne und Unternehmensbewertung
 
10 / 2001 – 05 / 2002 ROBOCON-Verkauf
·       Abschließende Vertragsverhandlungen und Einigung mit der Käuferfirma CRS Robotics
·       Administrative Umsetzung der Übernahme von CRS durch die US-Firma „Thermo Electron
 
1991 – 2001 ROBOCON Labor und Industrieroboter GmbH
1998 – 2001 Leiter Finanzen / Administration, Prokurist
·       Mitglied des ROBOCON Management-Teams
·       Buchhaltung und Bilanzierung inkl. Konsolidierung der US-Tochter (ROBOCON Inc.)
·       Controlling, Budgetierung laufende Abweichungsanalysen
·       Internationales Reporting (zur kanadischen Mutter)
·       Einkaufsadministration mit über 200 Lieferanten
·       Leitung diverser betriebswirtschaftlicher und organisatorischer Projekte z.B.
­   Implementierung einer DB-orientierten Kostenrechnung
­   Implementierung von Standard Operating Procedures
­   Bauliche Adaptierung und Betriebsübersiedlung an neuen Standort
­   Gesamtprojekt Euro-Umstellung
·       Sonstige Administration inkl. Personal
1991 – 1998 Mittätiger Gesellschafter von ROBOCON
·       Aufbau der Finanzbuchhaltung und des gesamten Rechnungswesens
·       Implementierung einer kurzfristigen Finanzplanung und mittelfristigen Vorschaurechnung
·       Betreuung laufender Plan / Ist – Vergleiche
·       Erstellung der Unternehmenspläne für die Gründungs- und Expansionsfinanzierung über Förderungen (Innovationsagentur – Seed Financing, FGG – Kreditgarantie, etc.)
 
 
1989 – 1998 VERBUND (Österr. Elektrizitätswirtschaft AG)
1996 – 1998 Stellvertretender Marketing-Leiter
·       Aufbau und Gestaltung der Abteilung
·       Implementierung einer Marktforschungs-Gruppe
·       Laufende Beratung des Vorstandes in Marketing-Angelegenheiten
1989 – 1996 Interne Revision, eigenverantwortlicher Prüfer
·       technische und kaufmännische Revisionsaufgaben in den Bereichen
­   Leitungsnetz und Kraftwerke
­   Interne Organisation und Administration
·       Beratung des Vorstands in betriebswirtschaftlichen Belangen
 
1983 – 1989 Aufgabenbereiche bis 1989
·       Marktforschung im europäischen Umfeld (Papierindustrie)
·       Organisationsaufgaben im Vertrieb (Papierindustrie)
·       Leitung des internen Berichtswesens und Reporting an die Mutterunternehmen (Papierindustrie)
·       Controlling, Soll/Ist-Analysen (Verkehr)
·       Mitarbeit bei PR-Angelegenheiten (Verkehr)
·       Internes Reporting im Vertriebsbereich (Bank)
 
AUSBILDUNG:
 
1977 – 1983 Wirtschaftsuniversität Wien
Diplomstudium Fachrichtung Betriebswirtschaft
Diplomarbeit 1983 „Technische und organisatorische Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen“
1976 – 1977 Östereichisches Bundesheer
Grundwehrdienst 8 Monate im Armeekommando
1971 – 1976 Höhere Technische Bundeslehranstalt (TGM)
Ingenieurstudium Fachrichtung Betriebstechnik-Maschinenbau